Bautagebuch

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Gerätehaus feierlich eingeweiht

Am Freitag den 23. September war es endlich soweit: Das neue Gerätehaus wurde offiziell durch die Stadt Walsrode übergeben. Viele aktive und passive Mitglieder, Angehörige, Ratsmitglieder und Kameraden benachbarter Feuerwehren waren der Einladung gefolgt und hatten sich an und in der neuen Fahrzeughalle versammelt. Pünktlich um 15 Uhr begrüßte Ortsbrandmeister Stefan Warnecke die Gäste, unter ihnen Bürgermeisterin Helma Spöring, Pastor Thomas Delventhal, MdL Sebastian Zinke und Stadtbrandmeister Michael Schlüter. In seinen einleitenden Worten ließ er nochmal die ersten Gespräche zu einem Erweiterungsbau im Jahr 2012 Revue passieren und berichtete über den Feuerwehrbedarfsplan der Stadt Walsrode aus dem Jahr 2018, der ausschlaggebend für den Neubau war. Nach einigen Hürden in der Vorplanung konnte im Mai 2021 der Abriss der alten Fahrzeughalle beginnen. Im Juni 2021 starteten die Bauarbeiten. Nach 15 Monaten waren die Arbeiten am Gebäude abgeschlossen. Auch die Außenanlagen waren, mit Ausnahme des Alarmparkplatzes mit 24 Stellplätzen, rechtzeitig fertig geworden. Er bedankte sich bei der Stadtverwaltung, stellvertretend bei Frau Hessland aus der Bauabteilung, bei den Fachplanern, den vielen Fachfirmen und der Stadtfeuerwehrführung für die Unterstützung. Anschließend sprachen Bürgermeisterin Helma Spöring, Ortsvorsteher Cord Bergmann und Stadtbrandmeister Michael Schlüter zu den Gästen. Pastor Thomas Delventhal segnete das Gebäude und wünschte Allzeit eine gesunde Heimkehr nach den Einsätzen. Die Ortsbrandmeister der benachbarten Ortsfeuerwehren überbrachten auch die besten Glückwünsche und überreichten einen großen Baum zum Einpflanzen als Erinnerung.
Für die Kameradinnen Annika Höfer hatte Ortsbrandmeister Stefan Warnecke noch eine kleine Überraschung: Er ernannte sie nach erfolgreicher Absolvierung des Truppmannlehrgangs zur Feuerwehrfrau. Sie konnte an der letzten Jahreshauptversammlung im Mai nicht teilnehmen.
Anschließend überreichte die Bürgermeisterin den symbolischen Schlüssel an Stadtbrandmeister Schlüter und Ortsbrandmeister Warnecke.
Nach dem offiziellen Teil hatten die zahlreichen Gäste die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten und die renovierten Sozialräume in Augenschein zu nehmen. Bei kühlen Getränken und feuerwehrtypischen Essen (Bratwurst, Steaks und Pommes) wurde noch bis in den frühen Morgen zusammen gefeiert. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich in einer Feuerwehrhüpfburg auszutoben. Diese wurde kostenlos vom Wunderland Walsrode zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank auch nochmal an die Feuerwehren Walsrode und Düshorn für die Unterstützung in der Getränketheke und der Grillbude. Ihr habt uns super verpflegt !!
 
Bis zum endgültigen Umzug in das neue Domizil wird es aber noch ein bisschen dauern. Es muss erst die Parkplatzfläche fertig gestellt sein, bevor die Fahrzeuge aus der Waschhalle zurück ins Gerätehaus ziehen können. Wenn dies passiert ist, werdet Ihr hier einen kompletten bildlichen Überblick von den Räumen und den Außenanlagen bekommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dorfallee 55 - Wie sieht es aus ?

Stand 26. August 2022
Hier mal wieder ein paar Impressionen von unserem Gerätehaus-Bau. Ihr seht, es geht langsam in den Endspurt. In den Innenbereichen stehen nur noch Restarbeiten bzw. Korrekturarbeiten an. Es werden auch schon die Spinde in den Umkleideräumen platziert und aufgebaut. Die ersten Möbel stehen auch schon im Obergeschoss.
Draußen sind es teilweise noch ein bisschen wild aus. Der neue Schuppen am Gerätehaus ist fertig und die Zuwegung ist auch schon gepflastert. Weiter soll es in den nächsten Tagen mit der Fläche vor der Fahrzeughalle gehen. Der neue Oberflurhydrant steht mittlerweile auch schon und ist an das öffentliche Wassernetz angeschlossen worden.
Vier Wochen sind es noch bis zur offiziellen Übergabe und es gibt noch eine Menge zu tun.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Terrakotta-Armee im neuen Gerätehaus eingezogen ?

Stand 21.07.2022
Ist erinnert ein bisschen an die chinesische Terrakotta-Armee. Es sind aber nur die gelieferten Spinde für das neue Gerätehaus. Sie stehen jetzt erstmal in Reih und Glied in der Fahrzeughalle, bevor sie endgültig in den Umkleideräumen platziert werden können.
Im Rest des Gerätehauses gehen die Bauarbeiten in die Endphase. Der Fliesenleger muss nur noch ein paar Restarbeiten erledigen. Vorallem die grosse Fahrzeughalle ist komplett mit Fliesen fertiggestellt. Auch der Maler hat schon die meisten Arbeiten im Neubau erledigt. Im Altbau sind jetzt auch die Renovierungsarbeiten angeschoben worden. Der alte Bodenbelag soll ersetzt werden und wurde bereits entfernt. Im Bereich der Treppe und des Flurs im Altbau sind die Tapeten entfernt worden. Die Fassade am Neubau ist mittlerweile fertiggestellt.
Aktuell stockt es noch im Außenbereich. Hier wurden beim zukünftigen Parkplatz die Fundamente für die Carports gegossen. Eine Menge Arbeit steht hier und auch vor der neuen Fahrzeughalle noch auf der To-Do-Liste.
Aber es sind ja noch zwei Monate bis zur offiziellen Übergabe
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.