Bautagebuch

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Und es geht zügig weiter......

Stand: 27.03.2022
In der Dorfallee 55 hat sich in den letzten Tagen wieder so einiges im Baufortschritt getan. Zwei Rolltore für die Fahrzeughallen sind eingebaut worden. In der Mitte ist ein Provisorium eingebaut worden, um weiterhin einen vernünftigen Zugang zu ermöglichen (die Rolltore können noch nicht bewegt werden). Außerdem wurde weiter an der Außenfassade gearbeitet und die Holzschalung angebaut. Auch im Inneren konnten die Arbeiten weiter gehen, nachdem das Gebäude jetzt komplett verschlossen ist. So wurden weitere Elektroarbeiten durchgeführt. Auch der Gas-/ Wasserinstallateur hat seine Arbeit aufgenommen und u.a. die Geberitkästen für die Toiletten gesetzt. In der Fahrzeughalle wurde der Deckenbereich komplett mit Gipsplatten geschlossen. Im zukünftigen Obergeschoss wurden die neuen Räumlichkeiten (Lagerraum, Büro, Umkleide Jugendfeuerwehr) mit Trockenbauwände abgeteilt.
Es nimmt langsam alles Formen an. Wir sind gespannt, wie es in den nächsten Wochen weitergeht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Baufortschritt in der Dorfallee 55

Stand: 06.03.2022
Wieder sind einige Wochen vergangen und es hat sich wieder einiges auf der Baustelle in der Dorfallee 55 getan: Die Betonplatte in den Umkleidebereichen, in der Werkstatt und in den Toiletten- und Lagerräumen wurde mit Bitumbahnen abgedichtet. Desweiteren wurden durch den Elektriker diverse Leitungen im Rohbau verlegt. Außerdem sind die Fenster eingebaut worden. In den nächsten zwei Wochen sollen die großen Rolltore für die Fahrzeughalle folgen. Sobald der Bau verschlossen ist, kann es mit der Gas- und Wasserinstalation weiter gehen.
Im Außenbereich wurde durch den Zimmermann die Unterkonstruktion für die Holzschalung zwischen Klinker und Dach vorbereitet.
Wir sind gespannt, wie es in den nächsten Tagen weitergeht.
 
 
 
 
 
 
 
 

Baufortschrit in der Dorfalle

Stand 03.02.2022
 
Nachdem wir im Dezember eine letzte Info zum Baufortschritt am neuen Gerätehaus gegeben haben, wollen wir Euch hier mal wieder auf Stand bringen. Die Arbeiten an der Dacheindeckung sind mittlerweile abgeschlossen. Im Bereich der Lagerempore wurden noch drei Dachfenster verbaut. Außerdem sind die Klinkerarbeiten sehr weit voran geschritten. So sind die Ost- und Südseite abgeschlossen. Auch an der Westseite (an den Hallentoren) sind die benötigten Höhen fast erreicht. An der Nordseite fehlt der Klinker noch komplett. Oberhalb des Klinkers wird es eine Holzverschalung geben.
 
 
 
 
 
 
 
 

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.