News & Info´s

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Kreiswettbewerbe in Honerdingen

Ein schöner Tag mit einem tollem Ausgang


Am Sonnatg den 21. Mai 2017 fanden die Kreiswettbewerbe der Jugendfeuerwehren in Honerdingen statt. 28 Gruppen aus dem gesamten Heidekreis nahmen an dieser Veranstaltung gegenüber vom Honerdinger Gerätehaus teil. Bei optimalen Wetter (20 Grad und Sonnenschein) hatten wir auf dem Übungsplatz zwei Bahnen für den sogenannten A-Teil (feuerwehrtechnische Übung mit Löschangriff) und auf dem danebenliegenden Betonweg eine Laufstrecke für den sogenannten B-Teil (feuerwehrtechnischer Staffellauf) vorbereitet. Auch für das leibliche Wohl hatten wir gesorgt. Neben den üblichen Angeboten, wie Bratwurst, Steak, Pommes,Currywurst und Getränken, hatten wir einen kleinen Kiosk mit Süßigkeiten vorbereitet. Außerdem hatten wir ein großes Kaffee- und Kuchenbuffet aufgebaut. Für eine kleine Abkühlung sorgte ein Eiswagen mit seinem reichhaltigen Angebot. Für die Gruppen, die bereits den Wettbewerb beendet hatten, gab es ein kleines Beiprogramm. Hier konnte man sein Geschick bei verschiedenen Spielen zeigen. Die drei erstplatzierten Gruppen bekamen einen kleinen Preis überreicht. Gegen
16 Uhr wurde mit der Siegerehrung begonnen. Zahlreiche Gäste aus Politik und Feuerwehr nahmen hieran teil. So konnte Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke die beiden Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil (SPD) und Kathrin Rösel (CDU) begrüßen. Von der Feuerwehrseite hatten sich Kreisbrandmeister Hartmut Staschinski und die beiden Abschnittsleiter Thomas Ruß (Nord) und Richard Meyer (Süd) auf den Weg nach Honerdingen gemacht. Bei der Siegerehrung konnte sich die Jugendfeuerwehr Düshorn den Pokal für den besten B-Teil sichern. Sie gingen fehlerfrei in 2:03 Minuten von der Bahn. Die Jugendfeuerwehr Honerdingen sicherte sich den Pokal für den besten A-Teil. Hier wurde ebenfalls eine fehlerfreie Übung gezeigt. Beide Teams konnte man auch ganz oben in der Endabrechnung finden. So konnte sich die Jugendfeuerwehr Honerdingen, trotz 15 Fehlerpunkte beim B-Teil, mit 1394 Punkten den Pokal für den Gesamtsieg sichern. Gefolgt von den Gruppen Düshorn I (1366 Punkte), Schwarmstedt I (1363,9 Punkte) und auf Platz vier die Gruppe Düshorn II mit 1363Punkten. Alle vier Gruppen werden den Heidekreis bei den Bezirkswettbewerben am 11. Juni 2017 in Loxstedt (Landkreis Cuxhaven) vertreten.



Ein Blick auf die beiden Wettbewerbsbahnen beim A-Teil


Stafelübergabe beim B-Teil


Die Damen vom Grill


Unsere siegreiche Jugendfeuerwehr mit den Ehrengästen aus Politik und Feuerwehr

Wilde Tiere, verschiedene Klimazonen und eine Menge Spaß

Die Jugendfeuerwehr startete pünktlich zum Beginn der Osterferien ihre Fahrt nach Bremerhaven. Zuerst wurden wir von der Berufsfeuerwehr Bremerhaven empfangen und konnten uns über den Fuhrpark, die Ausrüstung und vieles Weitere informiert. Nach der Zimmereinteilung, einem kurzen Snack und Betten beziehen, ging es in das Schwimmbad.
Den nächsten Tag verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein im Zoo und bei einer Rundfahrt durch den Hafen. Außerdem besuchten wir noch das Klimahaus und machten dort eine Reise durch die verschiedenen Klimazonen entlang des 8. Längengrads. Eisige Kälte, tropische Hitze und die trockene Wüste konnten hier entdeckt werden. Die Abende waren reserviert für witzige Gruppenspiele, verschiedene Gesellschaftsspiele und knifflige Denkspiele. Am letzten Tag statteten wir dem Schifffahrtsmuseum einen Besuch ab und machten noch eine abschließende Rallye.












Jugendfeuerwehrmitglieder bekommen Jugendflamme I verliehen


Zur Abnahme der Jugendflamme 1 trafen sich kürzlich rund 85 Jugendfeuerwehrmitglieder des gesamten Heidekreises in Breloh. Hier galt es an acht verschiedenen Stationen unterschiedliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Hierzu gehörte beispielsweise das Auffinden und in Betrieb nehmen eines Unterflurhydranten, das korrekte Absetzen eines Notrufes inklusive der fünf W-Fragen, Knotenkunde, die Handhabung von Feuerwehrschläuchen und die Gerätekunde. Die Jugendflamme 1 ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens, welches bereits mit 10 Jahren abgelegt werden kann. Die nächste Stufe ist die Jugendflamme 2, welche ab 13 Jahren abgelegt werden kann. Diese baut auf das Wissen der ersten Stufe auf. Am Nachmittag konnte Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung beglückwünschen und zusammen mit ihrem Schiedsrichterteam die Jugendflamme feierlich verleihen. Aus Honerdingen nahmen drei Jugendfeuerwehrmitglieder erfolgreich teil. So konnten Leonie Mayer, Rebecca Führer und Felix Lessig das Abzeichen entgegennehmen.



Gruppenfoto aller Teilnehmer und Schiedsrichter


Die erfolgreichen Teilnehmer aus Honerdingen und Walsrode


Fotos:  Jens Führer (Kreispressesprecher)

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.