Wettbewerbsplatz

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Wettbewerbsplatz weiter vorbereitet

In den letzten Tagen wurde der Wettbewerbsplatz für die Stadt- und Kreiswettbewerbe weiter vorbereitet. So wurden die beiden Übungstürme aufgebaut und das Zubehör (Behälter für Wasserentnahmestellen, Ständer für Zielkanister) vom Winterquartier zum Wettkampfplatz gebracht. Die Wasserentnahmestellen wurden mit Hilfe eines Baggers eingebuddelt und der Kuppelbereich wurde so vorbereitet, daß auch die letzte Wettbewerbsgruppe auf dem Trockenen stehen wird. Es wurden Kunststoffpaletten eingegraben und mit zwei Gummimatten abgedeckt. Das Wasser kann dann unter den Paletten versickern. Auch die Verteilerpunkte wurden entsprechend gebaut. Unter zwei eingegrabenen Kunststoffpaletten befindet sich ein 80 Liter Fass. Das hier aufgefangene Wasser wird dann mit Hilfe von Tauchpumpen vom Wettkampfplatz weggepumpt. Die Paletten hier sind ebenfalls mit Gummimatten ausgelegt. Vorher wurden aber noch die beiden Wettbewerbsbahnen ausgemessen, damit auch die Wettbewerbsbestimmungen eingehalten werden. Im Gegensatz zum Vorjahr, bei den Kreiswettbewerben in Ilster-Alvern-Töppingen, wird es dieses Jahr wieder einen Getränkewagen direkt zwischen den beiden Bahnen geben. So kann man die Konkurrenz in gemütlicher Runde beobachten.
Zur Zeit wird der gesamte Wettkampfplatz regelmäßig mit "leichten Mähwerkzeug" bearbeitet. Dadurch wird die Grasoberfläche schön dicht und es wird eine optimale Oberfläche geben.
Auch in den nächsten Tagen werden wir über den aktuellen Stand der Vorbereitungen hier berichten.



Die Türme stehen schon. Langsam sieht es nach einem Feuerwehrwettbewerbsplatz aus


Mit Rasenmähertreckern wird die Fläche zur Zeit regelmäßig gemäht, um eine optimale Oberfläche zu schaffen




Mit schwerem Gerät werden die Wasserentnahmestellen und Verteilerpunkte vorbereitet und fertiggestellt




Nebenbei noch ein bißchen mähen


Teilweise wird mit drei Rasenmähern gleichzeitig gemäht und die Wiese wird langsam ein "englischer Rasen". Naja, fast.

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.