News & Info´s

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Jugendfeuerwehrmitglieder bekommen Jugendflamme 2 verliehen

Zur Abnahme der Jugendflamme 2 traten am Samstag 41 Jugendliche aus dem gesamten Heidekreis in Ahlden an. Die Jugendflamme 2 ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens, welche Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr absolvieren können und mindestens die Jugendflamme Stufe 1 haben. An insgesamt sechs Stationen galt es, sein Wissen unter Beweis zu stellen. So mussten verschiedene Fahrzeuge und Geräte benannt und erklärt werden können und ein Fahrzeug korrekt mit Warndreieck, Leitkegel und Beleuchtungsgerät abgesichert werden. Zur Wasserentnahme musste ein Standrohr gesetzt und gespült werden. Ebenfalls mussten Saugleitungen gekuppelt und ein Sportspiel gemeistert werden. Auch ein improvisierter Wasserwerfer musste mit verschiedenen Feuerwehrtechnischen Geräten aufgebaut werden. Um den kulinarischen Rahmen und um die benötigte Ausrüstung kümmerte sich die Ortsfeuerwehr Ahlden, welche keine Wünsche offen ließ. Gegen Nachmittag konnte die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke alle Jugendlichen beglückwünschen: Alle haben die benötigte Leistung abgeliefert und wurden mit der Jugendflamme 2 ausgezeichnet.

Aus Honerdingen konnten Matti Schlüter, Max Halenz, Enna Niggemann und Rieke Sosna die Auszeichnung entgegennehmen.

Bild und Text: KJF Heidekreis

 

 

Stadtwettbewerbe der Jugendfeuerwehr

Am Sonnabend, dem 02. September 2017, fand im Zentralstadion Fulde mitten im Dorf der diesjährige Stadtfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet Walsrode statt. Bei der Eröffnung um 09:00 Uhr konnte die Stadtjugendfeuerwehrwartin Mareike Dopmann nicht nur die Jugendlichen und Gäste bei hervorragendem Wetter begrüßen, sondern sich auch bei den Organisatoren, der Feuerwehr Walsrode und Fulde unter der Leitung von Florian Suhr für einen ausgezeichneten Übungsplatz bedanken. Die zahlreichen Gäste, darunter die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke, der Stellvertretende Abschnittsleiter Gerold Bergmann, der Stadtbrandmeister Volker Langrehr, der Ortsbrandmeister Sven Landig sowie der Stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Puschmann hoben hervor, wie wichtig die Jugendarbeit ist. Sie wünschten den teilnehmenden Gruppen viel Spaß, Erfolg, Teamwork und Fairness. Danach ging es dann los – der sogenannte A-Teil (Einsatzübung nach der Feuerwehrdienstvorschrift [FwDV] 3, der B-Teil (Feuerwehrstaffellauf) sowie der C-Teil (Sonderprüfung) mussten möglichst schnell mit wenigen Fehlern durchgeführt werden. Bei der Siegerehrung, an der die beiden Stellvertretenden Stadtbrandmeister Ralf Köhler und Michael Schlüter teilnahmen, konnten folgende Ergebnisse vermeldet werden;

1. Düshorn ,2. Krelingen, 3. Walsrode II, 4. Walsrode I, 5. Honerdingen, 6. Kirchboitzen

Direkt im Anschluss ging es dann weiter mit dem 7. Walsroder 11-Meter-Turnier der Walsroder Bürgerliste, dem Freundschaftsfußballspiel zwischen einer Walsroder Stadtauswahl und der Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen sowie der Scheunenfete zum 60ten Geburtstag der Landjugend Walsrode, so dass das Dorf Fulde ganz unter dem Eindruck dieser Großveranstaltung stand.

 

Text und Bild: Jens Führer (Stadtpressesprecher)

 

 

Kreiswettbewerbe in Honerdingen

Ein schöner Tag mit einem tollem Ausgang


Am Sonnatg den 21. Mai 2017 fanden die Kreiswettbewerbe der Jugendfeuerwehren in Honerdingen statt. 28 Gruppen aus dem gesamten Heidekreis nahmen an dieser Veranstaltung gegenüber vom Honerdinger Gerätehaus teil. Bei optimalen Wetter (20 Grad und Sonnenschein) hatten wir auf dem Übungsplatz zwei Bahnen für den sogenannten A-Teil (feuerwehrtechnische Übung mit Löschangriff) und auf dem danebenliegenden Betonweg eine Laufstrecke für den sogenannten B-Teil (feuerwehrtechnischer Staffellauf) vorbereitet. Auch für das leibliche Wohl hatten wir gesorgt. Neben den üblichen Angeboten, wie Bratwurst, Steak, Pommes,Currywurst und Getränken, hatten wir einen kleinen Kiosk mit Süßigkeiten vorbereitet. Außerdem hatten wir ein großes Kaffee- und Kuchenbuffet aufgebaut. Für eine kleine Abkühlung sorgte ein Eiswagen mit seinem reichhaltigen Angebot. Für die Gruppen, die bereits den Wettbewerb beendet hatten, gab es ein kleines Beiprogramm. Hier konnte man sein Geschick bei verschiedenen Spielen zeigen. Die drei erstplatzierten Gruppen bekamen einen kleinen Preis überreicht. Gegen
16 Uhr wurde mit der Siegerehrung begonnen. Zahlreiche Gäste aus Politik und Feuerwehr nahmen hieran teil. So konnte Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke die beiden Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil (SPD) und Kathrin Rösel (CDU) begrüßen. Von der Feuerwehrseite hatten sich Kreisbrandmeister Hartmut Staschinski und die beiden Abschnittsleiter Thomas Ruß (Nord) und Richard Meyer (Süd) auf den Weg nach Honerdingen gemacht. Bei der Siegerehrung konnte sich die Jugendfeuerwehr Düshorn den Pokal für den besten B-Teil sichern. Sie gingen fehlerfrei in 2:03 Minuten von der Bahn. Die Jugendfeuerwehr Honerdingen sicherte sich den Pokal für den besten A-Teil. Hier wurde ebenfalls eine fehlerfreie Übung gezeigt. Beide Teams konnte man auch ganz oben in der Endabrechnung finden. So konnte sich die Jugendfeuerwehr Honerdingen, trotz 15 Fehlerpunkte beim B-Teil, mit 1394 Punkten den Pokal für den Gesamtsieg sichern. Gefolgt von den Gruppen Düshorn I (1366 Punkte), Schwarmstedt I (1363,9 Punkte) und auf Platz vier die Gruppe Düshorn II mit 1363Punkten. Alle vier Gruppen werden den Heidekreis bei den Bezirkswettbewerben am 11. Juni 2017 in Loxstedt (Landkreis Cuxhaven) vertreten.



Ein Blick auf die beiden Wettbewerbsbahnen beim A-Teil


Stafelübergabe beim B-Teil


Die Damen vom Grill


Unsere siegreiche Jugendfeuerwehr mit den Ehrengästen aus Politik und Feuerwehr

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.