Aktuelles

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Es weihnachtet sehr

Es ist zwar noch ein bisschen hin und die momentanen Temperaturen lassen noch nicht ansatzweise an Weihnachten denken, aber die Planungen für die diesjährigen Veranstaltungen im Dezember sind im vollen Gange.
Unteranderem hat die Feuerwehr Honerdingen, mit Hilfe von zwei Walsrodern Handwerksbetrieben, Weihnachtstassen beschafft. Die Firmen Elektro Kruse Gmbh & Co.KG und der selbständige Maler- und Lackiermeister Ercan Göcmen haben sich mit einer ansehnlichen Summe an den Beschaffungskosten beteiligt.
Die Tassen sollen erstmalig bei der Veranstaltung "Der Baum brennt" am 01. Dezember am Gerätehaus zum Einsatz kommen. Natürlich auch beim 11. Meinerdinger Weihnachtsmarkt am 16. Dezember werden warme Getränke mit den Bechern ausgeschenkt.
Mit dem Bechern kann dann "komfortabel" den Glühwein oder den warmen Kakao geniessen. Ortsbrandmeister Michael Schlüter bringt aber in Zeiten von massenhaften Plastikmüll noch einen anderen Aspekt ins Spiel. "Wir können mit diesen Bechern eine Menge Müll vermeiden und sorgen so für einen aktiven Umweltschutz", so Schlüter. Bei den beiden Veranstaltungen im Dezember kamen in der Vergangenheit immer große Mengen an Plastik- und Pappbechermüll zusammen.
Danke nochmal an die beiden Sponsoren , die das Ganze erst möglich gemacht haben. Ebenfalls ein großes Dankeschön an die Firma Interwals, die unsere Idee wieder so unkompliziert umgesetzt hat.

 

 

Kindergarten Vorbrück besucht Feuerwehr Honerdingen

Am 04. Oktober besuchte die Sternengruppe der Kita Vorbrück die Feuerwehr Honerdingen. Wir nahmen uns zwei Stunden Zeit, um den Kindern unsere Arbeit etwas näher zu bringen. Einen großen Teil der Ausrüstung durften die Drei- bis Sechsjährigen in Augenschein nehmen. Vom Hydrantenstandrohr, über Schläuche, Verteiler, medizinische Ausrüstung bis hin zur Schutzkleidung wurde alles erklärt. Anfassen und ausprobieren, war erwünscht. Auch der Hochdrucklüfter wurde einmal in Betrieb genommen. Außerdem wurde den Kindern gezeigt, was alles von einem Atemschutzgeräterträger angezogen werden muss, bevor er in den Einsatz gehen kann. Die Kinder konnten mit eigenen Augen sehen, dass sich kein "Ungeheuer" hinter der Figur mit den komischen Atemgeräuschen verbirgt und man keine Angst haben muss. Zum Schluss wurden die Jungen und Mädchen selbst zu kleinen Helden, indem sie ein brennendes Haus löschen durften.Zum Abschied gab es noch ein kleines Geschenk von den kleinen Besuchern der Kita.

 

 

 

Wander- und Bosselausflug der Feuerwehr Honerdingen

Am 29.09.2018 fand, nach dreijähriger Pause, wieder ein Wander- und Bosselausflug für alle aktiven und passiven Mitglieder statt. Bei besten Wetter konnte Ortsbrandmeister Michael Schlüter knapp 50 Wanderer begrüssen. Für diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuss sind, stand ein Kutschenwagen samt Trecker bereit. Alle Anderen machten sich aufgeteilt in drei Gruppen auf den Weg rund um Honerdingen. Auf der rund 6 Kilometer langen Stecke wurden die Kugeln mal weit, mal weniger weit geworfen. Zwischendurch gab es natürlich auch wieder ausreichend Verpflegung in fester und flüssiger Form. Nach vier Stunden hatten alle Wandersleute wieder das Gerätehaus erreicht. Hier konnte Ortsbrandmeister Michael Schlüter auch die Sieger des Bosseln bekannt geben. Hier konnte sich die Gruppe Blau, vor Gelb und Rot durchsetzen. Bei einem gemeinsamen Essen konnte der Abend gemütlich ausklingen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass der Ausflug viel Spaß gemacht hat und eine Wiederholung nicht wieder so lange dauern darf, wie beim letzten Mal.

 

 

 

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.